Publikationen

Publikationen

Originalarbeiten

The Daily Activity Questionnaire (DAQ) - A questionnaire to assess patient activity after total hip arthroplasty. Wollmerstedt N, Nöth U, Ince A, Ackermann H, Mahlmeister F, Lotze A, Finn A, Eulert J, Hendrich C. (2010) J Arthroplasty, 25(3): 475-480

Patient activity after total hip arthroplasty declines with advancing age. Kinkel S, Wollmerstedt N, Kleinhans JA, Hendrich C, Heisel C. (2009) Clin Orthop Relat Res., 467(8): 2053-8

Results after Calcaneal Lengthening for Planovalgus Deformity of the Foot in Children with Cerebral Palsy. Ettl V, Wollmerstedt N, Kirschner S, Morrison R, Pasold E, Raab P. (2009) Foot Ankle Int., 30(5): 398-404

Implementierung einer standardisierten Schmerztherapie bei postoperativen orthopädischen Patienten. Goebel S, Wollmerstedt N, Lobmüller A, Walther M, Kirschner S, Eulert J. (2009) Orthopäde, 38(5):444-54

No Migration of Acetabular Cups After Prophylaxis for Heterotopic Ossification. Ince A, Sauer U, Wollmerstedt N, Hendrich C. (2007) Clin Orthop Relat Res., 461:125-9

Aktivitätsmessung von Patienten mit Hüft- und Knietotalendoprothesen. Wollmerstedt N, Nöth U, Mahlmeister F, Lotze A, Finn A, Eulert J, Hendrich C. (2006) Orthopade, 35(12):1237-45

No increased stem subsidence after arthroplasty in young patients with femoral head osteonecrosis: 41 patients followed for 1-9 years. Ince A, Lermann J, Goebel S, Wollmerstedt N, Hendrich C. (2006) Acta Orthop. 77(6):866-70

Vergleichende Analyse des patientenzentrierten Outcome nach total-endoprothetischem Ersatz von Hüft- und Kniegelenk. Wollmerstedt N, Glatzel M, Kirschner S, Faller H, König A. (2006) Z Orthop Ihre Grenzgeb., 144(5):464-71

Reliability, validity and responsiveness of the German Short Musculoskeletal Function Assessment Questionnaire in patients undergoing surgical or conservative inpatient treatment. Wollmerstedt N, Kirschner S, Kirschner S, König A. (2006) Quality of Life Research, 15(7):1233-41

Vergleich der funktionellen Ergebnisse nach Rekonstruktion der Rotatorenmanschette bei Patienten vor und ab der 6. Lebensdekade. Böhm TD, Rolf O, Baumann B, Glatzel M, Wollmerstedt N und Gohlke F. (2006) Obere Extremität, 1 (1): 2-7

Evaluierung des XSMFA-D an Patienten mit Erkrankungen des Bewegungsapparates und operativer oder konservativer stationärer Therapie. Wollmerstedt N, Faller H, Ackermann H, Schneider J, Glatzel M, Kirschner S, König A. (2006) Rehabilitation, 45: 78-87

Prüfung eines einfachen Schulterfunktionstest an operativ behandelten Patienten mit Rotatorenmanschettendefekt. Wollmerstedt N, Böhm DT, Kirschner S, Köhler M, König A. (2005) Z Orthop Ihre Grenzgeb., 143: 468-474

Reliabilitäts-, Validitäts- und Änderungssensitivitätsprüfung des Funktionsfragebogen Bewegungsapparat (SMFA-D) in der stationären Rehabilitation von Patienten mit konservativ behandelter Rheumatoiden Arthritis. Wollmerstedt N, Kirschner S, Spranger I, Ellßel J, Keller S, Beyer W, Kleist B, Faller H, König A. (2005) Akt Rheumatol, 30: 215-222

Eignung des Funktionsfragebogen Bewegungsapparat (SMFA-D) als patientenzentriertes erkrankungsübergreifendes Ergebnismaß bei Extremitätenoperationen. König A, Wollmerstedt N, Kirschner S, Faller H. (2005) Aktuelle Rheumatologie, 30: 107-114

The German Short Musculoskeletal Function Assessment questionnaire: reliability, validity, responsiveness, and comparison with the Short Form 36 and Constant score--a prospective evaluation of patients undergoing repair for rotator cuff tear. Böhm TD, Kirschner S, Kohler M, Wollmerstedt N, Walther M, Matzer M, Faller H, König A. (2005)Rheumatol Int., 25: 86-93

Reliabilitäts-, Validitäts- und Änderungssensitivitätsprüfung des Funktionsfragebogens Bewegungsapparat (SMFA-D) in der stationären Rehabilitation von Patienten mit konservativ behandelter Coxarthrose. Wollmerstedt N, Kirschner S, Wolz T, Ellssel J, Beyer W, Faller H, König A. (2004) Rehabilitation, 43: 233-240

Reliabilitäts-, Validitäts- und Änderungssensitivitätsprüfung des Funktionsfragebogen Bewegungsapparat (SMFA-D) bei Patienten mit Rheumatoider Arthritis. Glatzel M, Wollmerstedt N, Doesch M, Kirschner S, Matzer M, Faller H, König A. (2004) Akt Rheumatol, 29: 17-23

Entwicklung eines Fragebogens basierend auf dem Constant-Murely Scores zur Selbstevaluation der Schulterfunktion durch den Patienten. Böhm TD, Wollmerstedt N, Doesch M, Handwerker M, Mehling E, Gohlke F. (2004) Unfallchirurg, 107: 397-402

Vergleichende Analyse des patientenzentrierten Outcome nach totalendoprothetischem Ersatz von Hüft- und Kniegelenk. Kirschner S, Matzer M, Wollmerstedt N, Walther M, Böhm TD, Faller H, König A.(2004) Akt Rheumatol, 29: 201-206

Entwicklung und Evaluierung der Kurzversion des Funktionsfragebogens Bewegungsapparat XSMFA-D. Wollmerstedt N, Kirschner S, Böhm TD, Faller H, König A. (2003) Z. Orthop. Ihre Grenzgeb., 141: 718-724

 

 

Buch- und Kongressbeiträge

 

Ergebnisse der Chatnachsorge-Studie und Vorstellung der geplanten Smartphonenachsorge-Studie nach stationärer Alkoholentwöhnungsbehandlung. Wollmerstedt N. (2014). Fachkonferenz Sucht 2020, FH Frankfurt.

Neue Erkenntnisse in der Suchtforschung und ihre methodische Umsetzbarkeit in der Sozialen Arbeit. Wollmerstedt N. (2014) Probelehrveranstaltung - Berufungsvortrag zur Professur an der FH Frankfurt.

Welche Hilfsangebote gibt es im Internet? Wollmerstedt N. (2013) Selbsthilfetagung: Neue Medien - Chancen und Risiken für die Selbsthilfe, Salus Klinik Friedrichsdorf

Forschungsprojekt zur web-basierten Tele-Nachsorge bei Alkoholabhängigen. Arens J, Missel P, Preßler AL, Kramer D, Wollmerstedt N. (2013). Suchttherapie 2013; 14 - S 51_1

Beratungssettings: Chatnachsorge für stationär mentwöhnte Alkoholabhängige. Wollmerstedt N, Preßler A-L. (2013). Arbeitskreis Betriebliche Sozialberatung, Deutsche Bundesbank, Frankfurt. 

Chat-Nachsorge für stationär entwöhnte Alkoholabhängige - Verlauf der Studie. Wollmerstedt, N., Kramer, D., Arens, J. & Missel, P. (2013) 22. Reha-Kolloquium 2013, DRV-Schriften, Band 101, 68-69

Neue Medien in der Therapie. Wollmerstedt N, Kramer D. (2012) Symposiumsvorsitz. Deutscher Suchtkongress 2012, Berlin

Chat-Nachsorge für stationär entwöhnte Alkoholabhängige – Verlauf der Studie und erste Ergebnisse. Wollmerstedt N, Kramer D, Bick S, Missel P. (2012) Deutscher Suchtkongress, Berlin

Zwischenbilanz der Etablierung einer Web-Basierten Gruppennachsorge von SuchtpatientenKramer D, Wollmerstedt N, Eich M, Missel P. (2012)25. Kongress des Fachverbandes Sucht e.V. , Heidelberg

Tele-Nachsorge: Implikationen für die therapeutische Beziehung. Wollmerstedt N, Kramer D, Missel P. (2012) 25. Heidelberger Kongress des Fachverbandes Sucht e.V.

Chat-Nachsorge für stationär entwöhnte Alkoholabhängige – Verlauf der Studie und erste Ergebnisse. Wollmerstedt N, Kramer D, Bick S, Missel P. (2012) 17. Hamburger Suchttherapietage

Forschungsprojekt zur Web-basierten Tele-Nachsorge: Erste Ergebnisse und Live-Demonstration eines Gruppenchats. Eich M, Missel P, Wollmerstedt N, Kramer D. (2012) DRV-Schriften, Band 98, 488-489

Chatbasierte Internet-Nachsorge für Alkoholabhängige nach stationärer EntwöhnungsbehandlungKramer D, Wollmerstedt N, Eich M, Missel P. (2011) DGPPN, Berlin

Chatbasierte Nachsorge im Internet für Alkoholabhängige nach stationärer Entwöhnungsbehandlung. Wollmerstedt N, Kramer D, Eich M, Missel P. (2011) Deutscher Suchtkongress, Frankfurt

Was möchten Patienten? Was möchten Therapeuten? Khatib A, Wollmerstedt N. (2011) Deutscher Suchtkongress, Frankfurt

Was vom Ganzen übrig bleibt. Gibt es einen nachhaltig ausgeworgenen Lebensstil nach der Therapie? Khatib A, Wollmerstedt N. (2011) Salü

Wie nachhaltig sind therapeutische Bemühungen? Khatib A, Wollmerstedt N. (2011) 24. Kongress Fachverband Sucht, Heidelberg

Etablierung einer Web-basierten Gruppennachsorge von Suchtpatienten. Kramer D, Wollmerstedt N, Eich M, Missel P. (2011) 24. Kongress Fachverband Sucht, Heidelberg

Aktivität bei Hüftpatienten. Wollmerstedt N, Nöth U, Schubert A, Mahlmeister F, Finn A, Lotze A, Eulert J, Hendrich C. (2008) DGOOC, Berlin

Vergleich einer standardisierten vs. nicht standardisierten postoperative Schmerztherapie nach orthopädischen Operationen. Goebel S, Wollmerstedt N, Lobmüller A, Kirschner S, Eulert J. (2008) DGOOC, Berlin

Zellbasierte Therapie der Hüftkopfnekrose mit autologen Knochenmarkvorläuferzellen. Nöth U, Stüber J, Reppenhagen S, Rackwitz L, Steinert A, Wollmerstedt N, Eulert J. (2008) DGOOC, Berlin

SMFA-D Funktionsfragebogen Bewegungsapparat. In: Diagnostische Verfahren in der Rehabilitation. Wollmerstedt N, Faller H, König A. (2008) Hrsg. Bengel J, Wirtz M, Zwingmann C. Hogrefe Verlag , S.341 - 345

Plasmacup –klinische Erfahrungen und Migrationsanalyse. In: Das Biocontact Hüftendoprothesensystem 1987 – 2007. Hendrich C, Ince A, Heroth S, Sauer U, Goebel S, Wollmerstedt N. (2007) Hrsg. Weller et. al. Thieme Verlag, S. 90 -94

Influence of the Wear-Couple and Patient Activity on Linear Wear in Total Hip Replacement. Hendrich C, Wollmerstedt N, Goebel S, Martell J. (2007) 13th BIOLOX Symposium, Seoul

Psychotherapeut = Suchttherapeut. Khatib A, Wollmerstedt N. (2007) Fachverband Sucht (Hrsg.) Wirksame Therapie: Wissenschaftlich fundierte Suchtbehandlung ,Geesthacht: Neuland Verl.-Ges., 288-293

Täglicher Würzburger Bewegungsaktivitätsfragebogen (TWB) – Evaluierung eines Fragebogens für die Aktivität der unteren Extremität. Wollmerstedt N, Nöth U, Mahlmeister F, Eulert J, Hendrich C. (2006) DGOOC, Berlin

Highly Crosslinked Ultra High Molecular Weight Polyethylene- (UHMWPE-) Acetabular Liners in Combination with 28mm BIOLOX® Heads. Hendrich C, Wollmerstedt N, Mahlmeister F, Göbel S, Nöth U. (2006) 11th BIOLOX Symposium

Täglicher Würzburger Bewegungsaktivitätsfragebogen (TWB) – Entwicklung und erste Ergebnisse zur Evaluierung. Wollmerstedt N, Nöth U, Mahlmeister F, Finn A, Lotze A, Eulert J, Hendrich C. (2006) DRV-Schriften, Band 64, 141-143

Langzeitergebnisse der Harris-Galante Pressfit-Pfanne. Hendrich C, Göbel S, Sauer U, Lessel K, Wollmerstedt N. (2005) DGOOC, Berlin

Genetik der primären Arthroseentstehung in arthroskopisch degenierten Patientenkollektiven. Hendrich C, Eden L, Merle C, Wollmerstedt N, Barthel T, Eichhorn J, Schütze N.(2005) 22. Kongress der Deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie (AGA)

Der Funktionsfragebogen Bewegungsapparat (SMFA-D) - ein erkrankungsübergreifendes Instrument für den Bewegungsapparat. Kirschner S, Wollmerstedt N, Walther M, Faller H, König A. (2005) DRV-Schriften 2005, Sonderausgabe der DRV

Validitäts- und Änderungssensitivitätsprüfung eines Funktionstests zur Erfassung der aktiven Schulterflexion. Wollmerstedt N, Böhm TD, Kirschner S, Köhler M, König A. (2005) DRV-Schriften, Sonderausgabe der DRV

Evaluierung des Funktionsfragebogen Bewegungsapparat (SMFAD) in einer prospektiven Studie an operativ behandelten Patienten mit Rotatorenmanschettendefekt.Wollmerstedt N, Böhm TD, Kirschner S, Köhler M, Walther M, Matzer M, Faller H, König A. (2004). DRV-Schriften, Band 52

Reliabilitäts-, Validitäts- und Änderungssensitivitätsprüfung des Funktionsfragebogen Bewegungsapparat (SMFA-D) in der stationären Rehabilitation von Patienten mit konservativ behandelter Coxarthrose. Wollmerstedt N, Kirschner S, Wolz T, Ellßel J, Beyer W, Faller H, König A. (2004) DRV-Schriften, Band 52

Entwicklung und Evaluierung eines Fragebogens basierend auf dem Constant-Murely Score zur Selbstbeurteilung der Schulterfunktion durch den Patienten. Wollmerstedt N, Böhm TD, Dösch M, Handwerker M, Mehling E, Gohlke F. (2004) DRV-Schriften, Band 52

Evaluierung des Funktionsfragebogen Bewegungsapparat (SMFAD) in einer prospektiven Studie an operativ behandelten Patienten mit Rotatorenmanschettendefekten. Böhm TD, Kirschner S, Köhler M, Wollmerstedt N, Walther M, Matzer M, Faller H, König A.(2004) DVSE

Entwicklung und Evaluierung der Kurzversion des Funktionsfragebogens Bewegungsapparat XSMFA-D. Wollmerstedt N, Kirschner S, Faller H, König A. (2003) DRVSchriften; Band 33

Unterschiede im SMFA-D und SF-36 nach Knie- und Hüftendoprothese. Kirschner S, Walther M, Böhm TD, Wollmerstedt N, König A.(2003) DGOOC, Berlin

Entwicklung eines Fragebogens basierend auf dem Constant-Murely-Score zur Selbstevaluation der Schulterfunktion durch den Patienten. Böhm TD, Wollmerstedt N, Doesch M, Handwerker M, Mehling E, Gohlke F. (2003) DGOOC, Berlin

Entwicklung eines Fragebogens basierend auf dem Constant-Murely-Score zur Selbstevaluation der Schulterfunktion durch den Patienten. Böhm TD, Wollmerstedt N, Dösch M, Handwerker M, Mehling E, Gohlke F. (2003) 10. Jahreskongress der DVSE

Unterschiede im Rehabilitationsverlauf nach totalendoprothetischem Ersatz von Hüft und Kniegelenk mit dem SMFA-D und dem SF-36. Kirschner S, Walther M, Böhm TD, Wollmerstedt N, Faller H, König A. (2003)DRV-Schriften, Band 33

Constantscore based questionnaire assessment of shoulder function. Handwerker M, Böhm TD, Baum N, Wollmerstedt N, Gohlke F. (2002) 16th Congress of the European Society for Surgery of the Shoulder and the Elbow; Book of abstracts, 361