Therapie mit Pferden

 

Das Pferd übt durch seine Schönheit, seine Größe, Kraft, Dynamik und zugleich Sanftmut eine starke Anziehungskraft auf viele Menschen aus. Es wurde und wird in vielen Kulturen als Spiegel der Seele gesehen.

reiten vertrauen

 

Bei der Therapie mit Pferden wird die wohltuende und heilende Wirkung, die Pferde auf Menschen ausüben, zunutze gemacht.

Pferde spiegeln Menschen in einer klaren Weise, da sie keinen Verstand dazwischen schalten, wenn sie ihnen begegnen. Sie nehmen diese in ihrem energetischen Zustand wahr und ermöglichen dadurch einen anderen therapeutischen Zugang als die herkömmlichen eher kopflastigen Verfahren.

 

Grundsätzlich eignet sich die Arbeit mit Pferden zur begleitenden Behandlung fast aller psychischen Probleme. In vielen Fällen wird deren Schwere schon durch die Erfahrung gemildert, dass Therapie richtig Spaß machen kann. Zusätzlich tragen die Bewegung in der Natur und die frische Luft zu einem besseren Wohlbefinden bei und machen so manche Lösung leichter.